Mein Wendemantel gegen Kälte, Wind und Regen

Mein Wendemantel gegen Kälte, Wind und Regen - Ich bin ein Yeti! - tabsstyle

Unbezahle Markennennung und Verlinkung

Ich bin ein Yeti!

Ja, der Mantel ist auffällig, und ja, mit diesem Mantel sieht man aus wie ein Yeti!

Wer mich und meinen Stil kennt weiß, dass ich eine kleine Schwäche für Kunstfellmäntel und –jacken habe und diese gerade im Winter super gern trage. Diesen Wendemantel hatte ich bereits vor einiger Zeit im Schaufenster bei Diesel erspäht. Er war mir damals aber einfach zu teuer, wobei ich ihn schon recht cool fand. Als dann der Sale bei Diesel begann, musste ich mir diesen Fellmantel aber einfach bestellen!

Mein Wendemantel gegen Kälte, Wind und Regen - wendbarer Mantel von Diesel aus Kunstfell - tabsstyle

Ist der Wendemantel zu auffällig?

Als der Mantel endlich bei mir eintrudelte und ich ihn anprobierte, war ich mir allerdings nicht ganz schlüssig darüber, ob ich ihn behalten sollte. Er ist wirklich sehr auffällig. Eine schöne Figur macht er auch nicht unbedingt, es ist schon sehr voluminös. Und ganz günstig war er immer noch nicht. Meine Mutter fand ihn einfach nur schrecklich! Aber ich fand ihn trotzdem super, richtig cooler Streetstyle! Also durfte der Kunstfellmantel bleiben.

Mein Wendemantel gegen Kälte, Wind und Regen - wendbarer Mantel von Diesel aus Kunstfell - tabsstyle Mein Wendemantel gegen Kälte, Wind und Regen - wendbarer Mantel von Diesel aus Kunstfell - tabsstyle

Diese Entscheidung habe ich nicht bereut, denn ich trage diesen Mantel wirklich sehr häufig. An die Blicke und Sprüche der Passanten gewöhnt man sich, man sieht halt aus wie ein Yeti! Ein Kollege hat mich sogar gefragt, ob er Geld dafür bekommt, wenn er mich einfängt und abgibt. Ha ha! Nö!

Ein Wintermantel muss gegen Kälte und Wind schützen!

Aber mir ist es ehrlich gesagt wichtiger, dass mir der Mantel gefällt und ich bei Wind und Wetter gut eingepackt bin. Und das ist man mit diesem Wendemantel auf jeden Fall! Auf dem Weihnachtsmarkt bei eisiger Kälte und Wind habe ich im Yeti-Look nicht gefroren. Das zottelige Kunstfell war nicht nur super warm, es ließ auch keinen Wind durch. Genau so muss ein Wintermantel sein!

Mein Wendemantel gegen Kälte, Wind und Regen - wendbarer Mantel von Diesel aus Kunstfell - tabsstyle

Die etwas unauffälligere Seite des Wendemantels

Wenn es regnet oder schneit trage ich den Mantel mit der Fellseite nach innen, damit ich nicht aussehe wie eine gebadete Katze. Das Nylonmaterial und die Kapuze mit Tunnelzug schützen wunderbar vor Regen und auch Wind und das Zottelfell wärmt nach innen getragen natürlich hervorragend.

Mein Wendemantel gegen Kälte, Wind und Regen - auch mit der Nylonseite nach außen sieht der Wendemantel super cool aus - tabsstyle Mein Wendemantel gegen Kälte, Wind und Regen - die Nylonseite des wendbaren Mantels trage ich bei Regen nach außen - tabsstyle

Ich style den Mantel übrigens am liebsten mit Dad Sneakers oder Schnürstiefeln, einer weiten Jeans und einer coolen Tasche.

Das praktische Statement-Piece

Der Wendemantel von Diesel ist das perfekte Statement-Piece. Egal, ob man ihn mit dem Kunstfell nach außen trägt oder aber lieber die Nylonvariante mit dem trendigen Rückenpatch zeigt.

Die Nylonseite des Wendemantels hat einen coolen Patch auf dem Rücken - tabsstyle Mein Wendemantel gegen Kälte, Wind und Regen - wendbarer Mantel von Diesel aus Kunstfell. Er lässt sich auch unauffälliger stylen - tabsstyle

Natürlich kann man darüber streiten, ob der Wendemantel jetzt schön ist oder nicht. Praktisch ist er aber definitiv! Und für mich hat sich der Kauf schon mehr als bezahlt gemacht. Würdet Ihr ihn tragen?

Viele liebe Grüße,

Eure – etwas verrückte – Tabea

 

 

Du magst vielleicht auch

18 Kommentare

  1. Guten Morgen Tabea, der Mantel ist ungewöhnlich und hat etwas. Da ich nur 1,60 cm gross bin, würd der Mantel bei mir nicht gut aussehen. An dir gefällt es mir und praktisch und warm ist wihctig. Viele liebe Grüße Beate

    1. Liebe Beate,

      freut mich, dass Dir der Mantel gefällt. Er ist wirklich schön warm und parktisch. Ich bin übrigens auch nur 4 cm größer als Du. Ich könnte mir schon vorstellen, dass auch Du ihn tragen könntest 🙂

      Hab einen schönen Tag und ganz liebe Grüße,

      Tabea

  2. Wenn man weiß, wie kalt und windig Winter bei uns hier in Hamburg sein können, der versteht auch, dass man einen Yeti Mantel gebrauchen kann, um dem zu trotzen ;-). Liebe Grüße Claudia

  3. Liebe Tabea,
    ach über Schönheit kann man immer streiten oder nennen wir es austauschen. Verrückt genug, um ein Statement auf die Straße zu bringen, lässt er sich super tragen. Und ist bestimmt superwarm. Ich würde die unauffälligere Tragevariante bevorzugen.
    alles liebe angelique

    1. Liebe Tabea,
      erst dachte, was ist das denn für ein Mantel, aber als ich ihn dann gewendet sah, echt ein weiterer toller Mantel in deiner Serie. So gefällt er mir und bei solch einem Wetter wie bei euch, sicher Gold wert.
      Liebe Grüße Caro

  4. Moin Tabea!
    Der Wendemantel ist ja von allen Seiten DER HAMMER!!!!!
    Damit hättest du auf die Fashion Week gehen sollen.😆 Die hätten sich mit ihren Kameras alle nicht mehr an sich halten können.
    LG
    Lea

  5. Das der Mantel zum Wenden ist finde ich sehr cool. Mir persönlich gefällt dabei die schwarze Seite besser. Allerdings glaube ich nicht, dass mir der Mantel stehen würde, weil ich damit wahrscheinlich nur noch kleiner aussehen würde 😉

  6. Auch wenn ich darin einfach nur untergehen würde (ich bin ziemlich klein), finde ich den schon sehr lässig. Ein cooles Teil! Bei mir in den Bergen mit dem ganzen Schnee, würde man damit wohl wirklich für einen Yeti gehalten werden. 😉

  7. Ich habe keinen Yetimantel, ich habe einen Schlafsack! So nenne ich zumindest meinen diesjährigen dicken, breiten, riesigen Daunenmantel. Mein Vater hasst ihn! 🙂 Aber was solls, mir ist superwarm und er passt über alles drüber! Also, Daumen hoch für den Yetimantel.
    Liebe Grüße, Nicole

  8. Liebe Tabea!

    Der Mantel sieht unglaublich kuschelig aus. Ich liebe ja Kunstfellmäntel auch sehr 😀 Vor allem im Winter sind sie mein gern gesehener Begleiter. Der Wendemantel ist aufjedenfall sehr auffällig, aber wichtig ist, dass er dir gefällt und du ihn gerne stylst 😀 Für mich persönlich wäre er nichts, weil er mir zu lange wäre und ich mit meinen kleinen 162cm wohl in dem Mantel untergehen würde haha. Was ich aber sehr cool finde ist, dass man denn einfach wenden kann – so gefällt er mir aufjedenfall besser 😀

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice von https://alicechristina.com

  9. Is ja ein heißes Teil! ALTER VERWALTER!! Ich hatte so eine Jacke in den 90ern mal & habe sie mit genausoviel Stolz getragen wie Du! Hammer. Meine ging nur leider nicht zum Wenden.

    Bin jedenfalls begeistert! IT-PIECE!!

    Sonnige Grüße, Nina

  10. 😊yeah, ich bin ein Yeti …Hallo Tabea, was für ein witziger Mantel, toll! Danke für den Beitrag plus Fotos: Ich würde nur die glatte, schwarze Seite des Mantels tragen, die andere wäre mir zu auffällig, aber das ist ja Geschmacksache.. Liebe Grüße Bettina

  11. Hallo liebe Tabea
    Möchte meiner besseren Hälfte eine Freude machen sie fand den Mantel so genial. Kannst du mir einen Link senden wo es denn gibt ? Bei Diesel – I-Netseite war dieser mantel nicht zu finden. Würde mich freuen über deine Antwort. LG Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu