Die drei schönsten Sommerkleidertrends, wenn es heiß ist – für Job und Freizeit

Drei Kleidertrends für heiße Tage

Werbung*

Im Sommer ist es nicht immer ganz einfach, die richtige Kleidung zu finden, mit der man heiße Tage im Büro übersteht und hinterher auch noch stylish weiterziehen kann, ohne sich großartig umzuziehen. Sommerkleider sind für diese Zwecke am besten geeignet. Die Trendmodelle und Materialien, mit denen das am einfachsten geht, stelle ich hier vor.

Hängekleidchen – eher für die Freizeit

Bei großer Hitze sind Kleider mit dünnen Trägern sicherlich genau das, was wir uns wünschen. Schön luftig und möglichst wenig Stoff am Körper. Sie sind die perfekten Begleiter für die Freizeit oder auch den Abend. Im Büro sind Hängekleider nicht unbedingt angebracht, da schulterfreie Outfits im Job meist nicht gern gesehen werden. Dem können wir aber ganz einfach Abhilfe schaffen, indem wir tagsüber in der Firma einfach ein Shirt unter dem Hängekleid tragen – schon wird es bürotauglich.

Midi Slip Dress - Orange

Sommerliche Kaftankleider und Tuniken

Sie sind dieses Jahr einer meiner persönlichen Favoriten: Kaftan- bzw. Tunikakleider. Diese weit geschnittenen Kleider sind nicht nur an heißen Tagen besonders bequem, sie kaschieren auch wunderbar ein paar überflüssige Pfunde. Im Büro würde ich diese lässigen Kleider allerdings mit höheren Schuhen und einer edleren Tasche kombinieren, damit der Look nicht zu sehr nach Urlaub aussieht. In der Freizeit funktionieren die Kleider natürlich auch mit flachen Sandalen.

H & M - Kaftankleid aus Baumwolle - White - Damen

Tunikakleider sind, im Gegensatz zum Kaftan, oft mit mit Volants, Bliesen oder anderen Dekoelementen versehen. Das lässt sie auch eleganter wirken, als die noch legereren Kaftankleider.

Y.A.S - Festival - Besticktes Mini-Tunikakleid in Schwarzweiß - Weiß

Zeitlose Wickelkleider

Wer es lieber schicker mag oder aber im Job durchaus eleganter angezogen sein muss, für den sind Wickelkleider im Sommer genau das Richtige. Sie werden zwar figurbetont getragen, können aber ganz nach Belieben in der Taille variiert werden, so dass sie auch bei Hitze angenehm zu tragen sind. Wickelkleider gehören ganz definitiv zu den Sommerkleidern, die nie aus der Mode kommen und Euch ganz lange begleiten werden.

get it on - Wickelkleid mit Volant-Details

Welche Materialien sind bei Hitze optimal?

Wenn die Temperaturen steigen, sollte man bei der Kleidung auf jeden Fall auch darauf achten, aus welchen Materialien sie hergestellt ist. Natürliche Materialien wie Baumwolle, Leinen und Seide sind besonders angenehm bei Hitze zu tragen. Seide saugt Feuchtigkeit sehr schnell auf und gibt sie ebenso schnell wieder ab. Dadurch hat man ein trockenes Hautgefühl. Leinen dagegen ist besonders Luftdurchlässig und lässt die Haut dadurch gut atmen.

Von Polyester würde an heißen Tagen abraten. Natürlich gibt es mittlerweile hochwertige Polyestergemische, die besonders atmungsaktiv sind. Dies gilt aber fast nur für hochwertige Sportmode. Die meisten Polyesterstoffe absorbieren kaum Feuchtigkeit. Dadurch bekommt man das Gefühl, noch mehr zu schwitzen.

Seid Ihr besonders an heißen Tagen auch ein Fan von luftigen Sommerkleidern? Oder darf es auch bei Hitze lieber eine Hose sein?

Ganz liebe Grüße,

Eure Tabea

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu