Single am Valentinstag? Na und?!!

Single am Valentinstag? Na und?!! Portrait von Image Eye Photography - tabsstyle

Hey Ihr Lieben, die ganze Welt ist gefühlt ist gerade voll von Geschenkideen, Outfits oder Unternehmungen für den Valentinstag. Was aber, wenn man Single am Valentinstag ist?

Wie wichtig ist Euch der Valentinstag?

Ich muss dabei sagen, dass der Valentinstag für mich noch nie eine große Rolle gespielt hat. Egal, ob ich in einer Beziehung war oder nicht. Ich habe meinem Partner an dem Tag auch noch nie etwas geschenkt. Aber ich bin eh kein Freund von Geschenken, weil es im Kalender steht. Insofern kann ich auch den Valentinstag wunderbar als Single genießen – für mich es auch eher ein Tag wie jeder andere. Außerdem fühle ich mich als Single nicht unwohl und bin nicht auf Krampf auf der Suche nach einem Partner.

Alles glückliche Paare!?

Aus Erfahrung mit Single-Freundinnen weiß ich allerdings, dass es so nicht jedem geht und dass viele Leute darunter leiden, wenn sie am Valentinstag ohne Partner sind und um sich herum die alle vermeintlich so glücklichen Paare sehen, weil sie sich auch eine Beziehung wünschen. Dabei sind nicht alle Paare, bei denen es nach außen so aussieht, wirklich glücklich. Wir können nicht hinter die Kulissen schauen. Und nur, weil man am Valentinstag zusammen als Paar etwas unternimmt oder vom Partner ein Geschenk bekommt, muss man keine heile Beziehung führen. Aber das soll hier jetzt gar nicht Thema sein. Und versteht mich nicht falsch, ich freue mich für jeden, der in einer erfüllten Beziehung steckt!

Werdet wieder zufrieden mit Euch selbst!

Liebe Single-Mädels, blast keinen Trübsal! Ganz wichtig ist es, dass Ihr Euch nicht an dem Thema, unbedingt einen Partner zu brauchen, festbeißt. Je intensiver Ihr Euch darauf konzentriert, einen Partner zu finden, umso verkrampfter werdet ihr, und das strahlt Ihr auch aus. Viel wichtiger ist es, dass Ihr selbst mit Euch und Eurem Singleleben zufrieden seid. Sucht Euch ein Hobby, das Euch ausfüllt. Ihr werdet sehen, Ihr fühlt damit schon viel wohler. Und nur wer mit sich und seinem Leben im reinen ist, wird das auch so auf andere Menschen übertragen. Euer positives Lebensgefühl wird Euch auch dabei helfen, neue Menschen kennenzulernen. Vielleicht auch jemanden, der als Partner in Frage kommt?

Was mache ich allein am Valentinstag?

Was aber, wenn mir als Single am Valentinstag die Decke auf den Kopf fällt, weil ich nicht allein Zuhause sitzen möchte? Alternativen zum Date mit dem Partner gibt es viele!

Hier kommen ein paar kleine Anregungen:

  • Trefft Euch mit eurer besten Freundin und legt einen Shopping-Tag ein. Gönnt Euch etwas Schönes, ein kleines Geschenk für Euch selbst! 
  • Ein Mädelsabend mit der Clique ist immer eine gute Idee! Viel quatschen, über Männer lästern, dazu typische Frauenfilme und Prosecco. Solch ein Abend lässt einen immer auf andere Gedanken kommen. 
  • Schnappt Euch Eure BFF und geht richtig schön Essen! Wann habt Ihr das zu zweit das letzte Mal gemacht?
  • Einen bestimmten Film wollt Ihr unbedingt noch sehen? Dann geht mit einer großen Portion Popcorn (das hat auch noch wenig Kalorien) ins Kino. Wenn niemand mit möchte, lasst Euch davon nicht abhalten. Das geht auch wunderbar allein. 
  • Ihr seid gestresst und angespannt? Gönnt Euch einen Wellnesstag! Ob mit Massage, einer Gesichtsbehandlung oder in der Sauna. Lasst Euch verwöhnen!
  • Ihr möchtet Euch mal wieder auspowern und auf andere Gedanken kommen? Ab zum Tanzen! Und flirtet, was das Zeug hält! Vielleicht seid Ihr dann nächstes Jahr am Valentinstag nicht mehr Single.

Zufrieden mit dem Single-Leben

Wer nach meinen ganzen Aussagen denkt, dass ich gar keine Partner haben möchte, der irrt. Auch mir fehlt es natürlich, zwischendurch mal in den Arm genommen zu werden, mich einfach fallen lassen zu können. Jemanden zu haben, der mir zuhört, mir das Gefühl gibt nur für mich da zu sein, jemand festes in meinem Leben. Natürlich vermisse ich das und vieles andere, das zu einer Beziehung gehört. Ich möchte mich geborgen fühlen. Aber ich lasse mich dadurch nicht runterziehen. Ich weiß, wie schnell man sein eigenes Glück vom Partner abhängig machen und auch, wie schnell man in eine Depression rutschen kann. So etwas möchte ich nicht noch einmal erleben. Dafür bin ich, ist mir mein Leben einfach zu schade! Und ich bin zufrieden damit, wie ich mein Single-Leben gerade gestalte. Werde ein fröhlicher Single am Valentinstag!

Also Mädels, seid nicht traurig, auch wenn Ihr am Valentinstag Single seid. Macht das Beste daraus und gönnt Euch selbst einen wunderschönen Tag. So schlimm ist es gar nicht. Und irgendwann kommt dann ganz plötzlich und ohne dass Ihr es erwartet sicherlich auch jemand um die Ecke, der Euch und Euer Leben durcheinander wirbelt. Erzwingen kann man eh nichts. Also, gebt Euch die Zeit, einfach für Euch allein glücklich zu werden und zu sein! Und denkt immer daran, Ihr seid auch ohne einen Partner eine Persönlichkeit!

Liebe Grüße und einen schönen Valentinstag – als Single oder auch als Paar – wünsch Euch,

Eure Tabea

Titelfoto: IMAGE EYE PHOTOGRAPHY

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. Für mich hat der Valentinstag auch noch nie eine Rolle gespielt. Ich bin zwar gerade Single, aber den Valentinstag verbringe ich voraussichtlich genauso wie immer – leckeres Essen bestellen und lustige Filme schauen. Einziger Unterschied, ich sitz alleine auf der Couch 😉

  2. Schöne Tipps für den V-Day! Allerdings, wer sich mal mit der Definition beschäftigt hat weiß ja, dass es nicht nur um die romantische Liebe geht! Auch, wenn uns Werbung & Co das so suggerieren. Also ist es tatsächlich nicht schlimm Single zu sein. Ist es auch an keinem anderen Tag! Wer sich selbst liebt & verwöhnen kann, der braucht dazu auch keinen Partner. Und ich gebe Dir Recht, dass keiner eine Beziehung braucht um am V-Day etwas geschenkt zu bekommen.
    Nach 10 Jahren Singledasein bin ich aber nun auch froh, gemeinsam mit meinem Lieblingsmenschen an diesem Tag auf der Couch zu sitzen & diesen Tag auch zu feiern. Es gibt nämlich noch nicht genug Liebe auf der Welt.
    Es ist auch schön, den Freunden & der Familie an diesem Tag eine Freude zu machen, grade, wenn es wem nicht so gut geht.

    Sonnige Grüße aus Berlin, Nina

    1. Liebe Nina,
      da hast Du absolut Recht! Die Geschichte des Valentinstages ist allerdings ziemlich in Vergessenheit geraten. Und viele vergessen das (oder wissen es gar nicht), weil sie sich allein fühlen.
      Aber ich finde, jeder sollte so einen Tag genießen, egal ob Single oder mit Partner 🙂
      Ich wünsche Euch einen ganz tollen Valentinstag!
      Liebe Grüße,
      Tabea

  3. Ich sag immer zu meinem Mann: Ich freu mich jeden Tag über Blumen, aber nicht am Valentinstag! Ich mag diesen Tag nicht. Genauso wie Muttertag. So ein kommerzialisierter Tag, der nur dazu dient, den Leuten auch abseits von Ostern und Weihnachten Geld aus der Tasche zu ziehen.
    Deshalb braucht sich auch niemand mehr oder weniger alleine fühlen als sonst. Die “Romantik” dieses Tages ist doch bloß Fassade. Also uns ist er seit Jahren komplett egal, und wenn uns die Werbung nicht ständig drauf aufmerksam machen würd, hätten wir ihn gar nicht am Schirm. Außerdem muss der Ottonormalverbraucher morgen sowieso arbeiten ;-). Ich zum Beispiel hab Nachtdienst 😀
    LG Barbara

  4. Schön geschrieben, liebe Tabea 🙂 Ich find den Valentinstag total nervig. Wenn ich in die Zeitungen schaue und ständig Herz – Wurst mich anlächelt krieg ich zu viel 🙂 Ich hab zwar Blumen gekriegt – Blumen gehen immer – aber ansonsten haben wir nichts besonderes gemacht 🙂

    Liebste Grüße,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

  5. Schön geschrieben liebe Tabea!
    Ich bin zwar verheiratet aber auch wir feiern den Valentinstag nicht. Früher als ich noch vieeelll jünger war, war mir dieser Tag wichtig aber eher nur, weil man förmlich durch die Industrie dazu gezwungen wurde. Heute, gut 13 Jahre später sehe ich das ganz anders. Man sollte in den 365 Tagen im Jahr seine liebe zollen und nicht an einem einzigen Tag. Man erlebt Höhen und Tiefen und die scheißen einen zusammen. Daher feiern mein Mann und ich diesen Tag nicht, wir gehen nicht Essen oder schenken uns etwas. Wir leben diesen Tag wie jeden anderen auch. So haben wir gestern z.B. lecker gekocht und uns dann die Aufnahme vom Bachelor angeschaut 😀

    Aber ich sehe es wie du, ich freue mich für jeden der Freude an diesem Tag hat! Leben und leben lassen, sage ich immer.

    Viele Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu