Die Brille als Modeaccessoire – eine gute Brille muss kein Vermögen kosten

modeaccessoire brille

Werbung/unbezahlt, ohne Auftrag

Früher habe ich meine Brille gehasst! Mittlerweile hat sich mein Verhältnis zu meiner Brille deutlich gebessert und sie ist für mich viel mehr als nur eine Sehhilfe und ich liebe es, eines meiner Brillenmodelle zu tragen. Wie ist es zu diesem Sinneswandel gekommen?

Mit Kontaktlinsen sehe ich aus wie ein Zombie

Wie einige von Euch vielleicht wissen, kann ich ohne Brille nicht wirklich viel sehen. Ich bin mit über minus 5 Dioptrien doch schon sehr kurzsichtig und insofern ist eine Sehhilfe eigentlich mein ständiger Begleiter. Wer sich jetzt wundert, dass ich auf den meisten Bildern auf dem Blog keine Brille oder eine Sonnenbrille trage, dem kann ich jetzt verraten, dass ich da im „Blindflug“ unterwegs war. Ich vertrage nämlich keine Kontaktlinsen, da meine Augen viel zu trocken sind. Die Folge – wenn ich doch welche trage – ist, dass ich innerhalb von einer halben Stunde aussehe wie ein Zombie und meine Augen anfangen zu brennen.

Ich hasste meine Brille!

Meine Brille ist seit meiner Grundschulzeit mein ständiger Begleiter und seitdem habe ich sie gehasst! Das lang wahrscheinlich daran, dass ich zu dem Zeitpunkt die einzige in meiner Klasse war, die eine Brille tragen musste. Zudem wurde ich auch noch als Brillenschlange tituliert. Als Kind kann einen das echt treffen.

Natürlich hatte ich auch zwischendurch immer mal wieder überlegt, ob ich mir meine Augen nicht lasern lasse. Doch das ist teuer. Und die Personen, die ich kenne und die das habe machen lassen, tragen mittlerweile auch wieder eine Brille, denn die Sehstärke verändert sich ja weiter. Deshalb entschied ich mich dagegen.

pilotenbrille modell halle von eyes and more
Die Pilotenbrille Modell Halle von eyes + more ist eher ein etwas schlichteres Modell, dass ich Zuhause auf dem Sofa oder im Stall trage.

Warum nur eine Brille?

In Vergangenheit hatte ich eine Brille, die ich getragen habe und eine Ersatzbrille, falls die andere kaputtging. Zusätzlich gab es noch eine Sonnenbrille in meiner Sehstärke. Diese Brillen mussten möglichst bequem zu tragen und farblich neutral sein, damit sie zu allen Outfits passten. Eine lilafarbene – so wie in meiner Teenie-Zeit – wäre da nicht in Frage gekommen. Also waren meine Brillen immer irgendwie langweilig. Was definitiv nicht dazu beigetragen hat, dass ich sie gern aufhatte.

Irgendwann kam eine Zweitbrille hinzu. Für diese Brille, ohne irgendwelche großen Extras, habe ich bei einem bekannten Optiker damals über 400 Euro zahlen müssen. Bei solchen Preisen überlege ich mir wirklich, ob ich noch eine Brille kaufe oder das Geld lieber in etwas Anderes (z. B. eine schöne Tasche ;-)) investiere.

Doch vor fast einem Jahr bin ich durch einen lieben Freund auf eyes + more aufmerksam gemacht worden.

Was ist eyes + more?

eyes + more ist eine Optikerkette, die vor 15 Jahren in den Niederlanden gegründet wurde. Mittlerweile gibt es Filialen aber nicht nur dort, sondern auch in Österreich, Belgien und bei uns Deutschland. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die aktuellen Modetrends auch in der Brillenmode umzusetzen und diese zusätzlich noch bezahlbar zu machen, damit wir jeden Tag aufs Neue individuell unseren Stil mit dem passenden Brillenmodell betonen können. Für eyes + more ist die Bille mehr als nur Sehhilfe, sie ist ein Modestatement. Und das zeigt sich in den Brillenkollektionen des Labels, die übrigens von Volker Kächele, der jahrelang als Creative Director beim Modelabel Hugo Boss tätig war, entwickelt werden.

Bei der Auswahl an Brillenmodellen, die eyes + more anbietet, wird jeder fündig, denn sie reicht vom klassischen Metallgestell bis hin zur trendigen, ausgefallenen Fassung aus Aceton.

Was kostet eine Brille bei eyes + more?

Normalerweise sind vor allem Brillengläser der Kostenfaktor bei einem Brillenkauf. eyes + more aber bietet alle Brillen zum Komplettpreis an. Das bedeutet, dass ich dort für eine Einstärkenbrille immer 111 Euro und für eine Gleitsichtbrille 222 Euro zahle. Egal, welches Brillenmodell ich mir aussuche und welche Sehstärke ich habe. Die hochwertigen Kunststoffgläser, die extradünn, superentspiegelt, oberflächengehärtet, antistatisch und mit Lotos-Beschichtung und UV-Filter versehen sind, sind immer mit in diesem Preis enthalten. Dies gilt auch für Sonnenbrillen.

sonnenbrille modell franca von eyes and more
Die Sonnenbrille Modell Franca von eyes + more ist ein super schönes und ausgefallenes Modell. I love!

Zusätzlich gibt es bei eyes + more immer wieder Sonderaktionen, bei denen die Brillen noch einmal günstiger – oft für 3 Brillen zum Preis von 2  – angeboten werden. Die Preise sind wirklich unschlagbar!

Die Brille als Modeaccessoire

Seitdem ich eyes + more entdeckt habe, gibt es meine alte langweilige Brille nicht mehr. Mittlerweile besitze ich über 20 verschiedenen Brillenmodelle, von klassisch, elegant bis hin zu trendigen Fassungen, die ich nach Lust und Laune jeden Tag anders zu meinen Outfits kombiniere. Jetzt macht es mir Spaß, eine Brille zu tragen! Ich kann sie gezielt farblich zu meinem jeweiligen Look aussuchen, oder aber ich setzte mit einer ausgefallen Brillenfassung ein Statement und mache so meine Brille und meinen Style zum Hingucker.

Durch die kostengünstigen Brillenmodelle von eyes + more kann ich mir mehr als eine Brille leisten ohne ein Vermögen auszugeben und kann sie als Modeaccessoire nutzen, um meinen persönlichen Stil zu betonen.

brille modell adelaide von eyes and more
Die Brille Modell Adelaide von eyes + more ist aktuell einer meiner Lieblingsbrillen.

Welche Brille passt zu meiner Gesichtsform?

Ich könnte jetzt ganz ausführlich schreiben, welche Brillenfassung zu welcher Gesichtsform am besten passt. Aber eigentlich gibt es nur zwei Punkte, auf die man achten sollte:

  1. Die Gesichtsform sollte nicht der der Brille entsprechen. Das bedeutet, dass zum Beispiel einem eckigen Gesicht eine runde Brille besonders gut steht und einem runden Gesicht eine eckige Brille. Ansonsten wird das Gesicht eventuell unvorteilhaft betont und wirkt hart. Ovalen Gesichtern steht übrigens jede Brillenform.
  2. Die Brillenform sollte sich außerdem der Augenbrauenform anpassen und diese nicht unbedingt verdecken. Das lässt das Gesicht harmonischer aussehen.

ABER: Erlaubt ist, was gefällt. Probiert am besten einfach aus. Euch muss die Brille gefallen, niemand anderem, denn Ihr sollt sie tragen und Euch mir ihr wohl fühlen.

In einem von über 100 eyes + more Stores auch in Eurer Nähe stehen Euch natürlich auch ausgebildete Augenoptiker, Augenoptikermeister und Kundenberater für eine kompetente und freundliche Beratung zur Verfügung, so dass Ihr dort Eure neue Brille leichter finden könnt.

brille modell laurent1 von eyes and more
Das Brillenmodell Laurent1 ist eher sehr klassisch.

Mittlerweile besitze ich eine kleine Brillensammlung und liebe ich es, auch ausgefallenen Brillen in verschiedenen Formen, Farben und aus unterschiedlichen Materialien zu tragen. Aber natürlich gehören auch weiterhin klassische Brillenmodelle dazu.

Ihr werdet mich in Zukunft ganz sicher auch auf meinen Bildern öfter mit Brille zu sehen bekommen, denn ohne meine Brille als Modeaccessoire kann ich mir kaum noch ein Outfit vorstellen.

Ganz liebe Grüße,

Eure Tabea

Fotos: IMAGE EYE PHOTOGRAPHY

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Wow…. sage ich da nur, so ein tolles Kleid und ich bin ein Fan von diesem Muster,
    habe auch schon einiges im Schrank, das Kleid …. würde mir auch gefallen liebe Tabea …. steht dir fantastisch und wieder so toll dein Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu