Wir lieben bunte Strickpullover mit Blockstreifen!

Wir lieben bunte Strickpullover mit Blockstreifen! tabsstyle

Werbung*

Liebt Ihr es in dieser Jahreszeit auch so sehr wie ich einen kuscheligen Strickpullover anzuziehen? Neben Hoodies sind vor allem gestrickte Pullover im Winter meine liebsten Basics. Bis vor kurzem habe ich hauptsächlich einfarbige Pullover getragen. Mittlerweile habe ich allerdings meine Liebe zu bunten Strickpullovern mit Blockstreifen entdeckt.

Warum ich Blockstreifen liebe

An Pullovern im Colour-Blocking kommt man zurzeit einfach nicht vorbei. Egal ob bei den Designerlabels oder den High Street Fashion Marken, überall und in jeder Preiskategorie findet man Strickpullover mit Blockstreifen. Ich bin ja schon lange ein Fan von Farben und Colour-Blocking und ein bunter gestreifter Pullover eignet sich hervorragend, um mit ihm viele verschiedene Outfits zu kombinieren. Er ist so vielseitig und die Kombinationsmöglichkeiten – ob sportlich oder schick – sind endlos, so dass man lange viel Freude mit dem Pullover hat.

Wie kombiniere ich bunte Strickpullover mit Blockstreifen?

Nichts einfacher als das! Kombiniert Kleidungsstücke und Accessoires zu gestreiften Pullovern, indem Ihr die Farben der Streifen aufgreift. Bleibt bei diesen Farbvorgaben, damit Euer Outfit später nicht zu unruhig und bunt wird. Dies solltet Ihr auf jeden Fall beachten, wenn der Pullover mehr als zwei verschiedenfarbige Blockstreifen hat.

Es gibt auch wunderschöne Pullover mit Blockstreifen in dezenten Farben. Auch für Liebhaber unauffälligen Looks gibt es den richtigen Strickpullover. Wer es lieber auffällig mag, darf auch durchaus andere Muster zu Blockstreifen kombinieren. Aber auch wie bei Kombinationen mit einfarbigen Teilen ist es wichtig darauf zu achten, dass man bei den gleichen Farbtönen bleibt. Allerdings solltet Ihr den Mustermix nicht übertreiben. Ein weiteres Teil mit Muster ist zu Blockstreifen völlig ausreichend.

Querstreifen machen nicht dick!

Oder doch? Wir alle haben sicher schon gehört, dass Querstreifen dick machen. Das ist aber nicht zwingend der Fall. Wenn man auf ein paar Kleinigkeiten achtet, kann man auch mit weiblichen Rundungen durchaus Querstreifen tragen, ohne fülliger zu wirken. Weich fallende Materialigen und fließende Schnitte schmeicheln. Es muss ja nicht der mega Grobstrickpulli sein, der sehr wahrscheinlich aufträgt. Hilfreich ist es auch immer zu schauen, wo und wie die Streifen sitzen, wenn der Pullover angezogen ist. Wer trotzdem das Gefühl hat, mit einem Strickpullover mit Blockstreifen breiter auszusehen, trägt einfach eine einfarbige Jacke darüber.

Gibt es bestimmt Pullover, die Ihr im Winter super gern tragt? Und gehören auch bei Euch Strickpullover, evtl. sogar mit Blockstreifen einfach dazu? Oder mögt Ihr Colour-Blocking überhaupt nicht?

Liebe Grüße,

Eure Tabea

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. Ich mag ja Muster nicht so gerne, aber Querstreifen gehen immer. Sie passen halt überall dazu, einem schönen Rock oder Jeans. Tolle Pullis zeigst Du da.

    Lieben Gruß, Bea.

  2. Liebe Tabea

    Ich mag Streifen auf Pullovern sehr, vorallem hat es mir der maritime Look besonders angetan, unterstrichen mit Farben in diesem Look blau/weiss.

    Toller Beitrag Danke.

    Herzlich Mish von mishpourelle.ch

  3. Hallo Tabea, schöner Beitrag :-).
    Ich finde Querstreifen super, setze mich allerdings auch immer mit dem Vorurteil, dass man dadurch breiter aussieht auseinander…^^. Finde aber du hast recht, es kommt eben auch einfach darauf an, wie der Schnitt ist, wie der Stoff fällt, wie breit die Streifen sind, welche Farben es sind usw… Deswegen probiere ich die Sachen lieber erst mal an, bevor ich sie mit diesem Vorurteil abstemple.
    Liebe Grüße,
    Cindy

  4. Das stimmt, die streifen Pullis sieht man auch überall. Bin der gleiche Meinung, dass so ein Muster nicht direkt dick macht, auf das ganze kommt es aus. Geschickt kombiniert, kann jeder tragen! Liebe Grüße!

  5. Ansich mag ich Blockstreifen sehr gerne, aber ich hab das Gefühl, dass die mich immer etwas breiter und unförmig machen. Dann fühle ich mich auch nicht mehr so wohl darin und lasse lieber die Finger davon 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu