Batik-Muster – der Tie-Dye Trend ist zurück!

Batik-Muster – der Tie-Dye Trend ist zurück!

Werbung*

Ein Comeback der Hippie-Zeit

Wer von Euch denkt bei Batik-Muster auch sofort an die Hippie-Zeit der 70er Jahre? Im Rahmen des Retro-Trends feiert das Hippie-Muster gerade wieder sein Comeback. Wobei ich mich erinnere, dass ich Ende der 80er Jahre auch einige Teile im Tie-Dye Style im Schrank hatte. Aber so ist das ja in der Mode, alles kommt irgendwann wieder. Wer von Euch also noch ein Batik-Shirt sein eigen nennt, darf es jetzt getrost wieder herausholen.

Was ist Batik und wie entstehen die verschiedenen Muster?

Batik ist ein Textilfärbeverfahren, das ursprünglich aus Indonesien stammt. Das Wort Batik bedeutet „mit Wachs schreiben“. Flüssiges Wachs wird als Muster auf ein Gewebe aufgetragen, welches danach eingefärbt wird. Die abgedeckten Flächen werden beim Färben nicht mit eingefärbt und behalten so ihre ursprüngliche Farbe.

Es gibt allerdings noch weitere Färbetechniken. Durch knoten, abbinden oder auch umwickeln der Stoffe entstehen ganz einfach super schöne Muster.

Andere Begriffe für Batik sind übrigens auch Dip Dye, Tie-Dye oder Ombré.

Wenn Ihr jetzt Lust bekommen habt, Euch selbst ein schönes Shirt oder ähnliches im Batik-Muster zu gestalten, könnt Ihr auf Fräulein Cinderella ein gut geklärtes DIY zum Thema Batik finden.

Wem, so wie mir, die Zeit für ein tolles DIY-Projekt fehlt, der kann coole Kleidungsstücke im Batik-Stil natürlich zurzeit überall shoppen.

Das müsst Ihr beim Styling des Batik-Looks beachten

Das Tie-Dye Muster macht jedes Outfit zum Hingucker. Doch das Lieblingsmuster der Hippies wird jetzt erwachsen gestylt. Wir interpretieren den Trend zurückhaltender, denn so wird er sogar bürotauglich.

Wie eigentlich alle Prints ist auch das Batik-Muster super einfach zu stylen. Wichtig ist, dass wir die typischen grellen Batik-Farben durch neutrale Batik-Teile ersetzen. Das sollte dann natürlich Ton in Ton kombiniert werden. Ein Mustermix ist übrigens zu vermieden, ein einziges Tie-Dye Teil ist genug. Der Rest des Outfits sollte möglichst schlicht gehalten werden.

Das Trendmuster wirkt übrigens auf Kleidungsstücken aus Seide oder Satin deutlich edler als auf einem normalen Baumwoll-Shirt. Auch großflächige Batik-Muster lassen die Batik-Teile exklusiver aussehen.

Wer seinem Look ein farbiges Update verpassen möchte, kommt in diesem Sommer auf jeden Fall nicht an dem Retro-Trend in Regenbogenfarben vorbei. Dezent wird der Batik-Look, wenn man ihn in Pastelltönen stylt. Wer es eher knallig mag, setzte auf den Neon-Trend.

Batik-Styles für den Strand

Für mich ist das Tie-Dye ein Muster, das gute Laune verbreitet und ganz laut „Sommer“ ruft. Insofern halte ich es gerade für den Strand für perfekt – aber auch zu einem flippigen Festival-Look kann ich mir Batik-Teile sehr gut vorstellen.

Kathy von Ahoi und Moin Moin hat auf ihrem Blog von dem Besuch in der Batik Manufaktur Caribelle Batik auf der Karibikinsel St. Kitts berichtet. Vielleicht schaut Ihr bei ihrem tollen Reisebericht mal vorbei? Er ist wirklich sehr lesenswert!

Ich denke, dass bei mir bestimmt ein Teil im Batik-Trendmuster einziehen wird. Allerdings eher in einem dezenteren Farbton, damit ich es gut alltagstauglich kombinieren kann. Was sagt Ihr zu dem Mustertrend?

Viele liebe Grüße,

Eure Tabea

Produkte aus dem Titelbild und Bildquelle: H&M

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Du magst vielleicht auch

15 Kommentare

  1. Hallo Tabea,

    toller Beitrag. Ich finde die Sachen echt toll, ob ich mich noch einmal damit anfreunden kann, weiß ich nicht. Irgendwie ist Batik meine Jugend. Ich habe immer Eimer mit Farbe im Keller stehen gehabt um T-Shirts und co. zu batiken. Vielleicht finde ich ja mal ein tolles Teil.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Nicole

  2. Beim Thema Batik muss ich immer an meine Kindheit denken. Zu der Zeit war Batik absolut IN und ich hatte auch das ein oder andere Teilchen im Schrank. Heute kann ich mir leider gar nicht mehr vorstellen Batik-Muster zu tragen. Trotzdem finde ich deinen ersten Look fürs Büro mega cool. Hätte nie gedacht, dass man Batik auch so stilvoll tragen kann.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  3. Es kommt wirklich alles immer wieder zurück in der Mode. Batikshirts habe ich als Kind immer selbst im Sommer gemacht im Ferienlager – das waren dann die Lagershirts.
    Vom neuen Trend gefällt mir das Bürostyling am besten, das dürfte aber auch an meinem Alter liegen.
    LGarina
    Carina

  4. Ich mag Batik Muster total, irgendwie hab ich es als es vor Jahren modern war verpasst, mir etwas damit zu kaufen oder zu machen. Vor allem in pastell gefällt mit es richtig gut! Ich denke, da werde ich mir ein Teil davon gönnen 🙂

  5. Ich mochte früher Batik schon nicht und das hat sich nicht geändert. Hat etwas von Hippie. Aber wer es mag – toll, dass man es eben dann wieder selbst machen kann! Sowas ist ja immer klasse.

    Lieben Gruß, Bea.

  6. Bei mir werden Kindheitserinnerungen wach! Ich finde das cool dass dieser Trend wieder kommt – ich bin dabei. Danke für die schönen Stücke die du herausgesucht hast.

    lg
    Verena

  7. Liebe Tabea,
    da schreie ich gleich HIER und habe auch am Wochenende eine Hose in Pastell
    aus meinem Fundus ausgegraben.
    Ich finde die Sachen total klasse und werde vermutlich ein paar Teile mal wieder selbst färben. Vielen Dank für deine Verlinkung, das Video ist KLASSE!!
    Liebe Grüße
    Ela von http://www.stilblock.com

  8. Ach du meine Güte, ich kann mich noch erinnern, als wir selbst im Ferienlager Batikshirts hergestellt haben, das ist dann doch schon einige Jahre her. Ich finde deine Auswahl wirklich toll, mit diesen sanften Pastellfarben haben die Batikdrucke so eine Frische, perfekt für den Frühling. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche und einen fabelhaften Start in den Mai, alles alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.at

  9. Liebe Tabea,
    oh an Batik kann ich mich noch gut erinnern. Wobei, in den 80-90er Jahren war da eigentlich gar nichts gut dran 😀 Es war so bunt und so schrill und sah irgendwie merkwürdig aus. Zumindest wenn man heute auf die Fotos von früher guckt. Wir haben in der Schule sogar selber Shirts mit Batik-Optik gemacht. Gruselig.

    Die Kleidungsstücke, die du hier vorgestellt hast, finde ich aber zum größten Teil sogar sehr schick. Es wiederholt sich zwar alles in der Mode, aber wird dann doch wieder neu interpretiert. Ich finde, mit dem ollen Batik-Muster von früher hat es nicht so viel gemeinsam. Ich werde mich mal nach einer Bluse umsehen, danke für deine Inspiration 🙂

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu