Outfit: Overknee-Stiefel / Poncho im Ethnostil / rote Handschuhe

Outfit: Overknee-Stiefel / Poncho im Ethnostil / rote Handschuhe

Das Outfit diesmal ist anders!

Nein, nicht weil es irgendwie nicht zu mir bzw. meinem Stil passt. Das bin schon ich. Und ich trage es genau so gern. Es ist anders, weil der komplette Look diesmal nicht aus Teilen besteht, die ich gerade oder erst vor kurzem geshoppt habe, sondern das alles Stücke sind, die schon länger bei mir verweilen.

Poncho im Ethnostyle mit flachen Overknee-Stiefeln - Tabsstyle

Die flachen Overknee-Stiefel und der Poncho im Ethonstil sind bereits seit mehreren Saisons meins.

Poncho-Ethnostyle-Overknee-Stiefel-Tabsstyle-6

Zu viel von allem!

Warum ich dies gerade so betone? In der letzten Zeit war ich einfach viel zu viel shoppen! Und auch der jetzige Sale ist nicht wirklich komplett an mir vorbei gegangen. Ein paar Taschen sind bei mir eingezogen. Keine ganz günstigen Stücke. Insofern weiß ich, dass ich jahrelang daran Freude haben werde. Und in dem Fall ist es auch okay, eben weil ich sie lange tragen werde und sie qualitativ hochwertig sind.

Aber generell habe ich einfach mittlerweile viel zu viel! Zu viele Schuhe, zu viele Taschen, zu viel Kleidung. So viel, dass ich teilweise den Überblick verloren habe und einige Teile gar nicht trage.

Es muss nicht immer alles neu sein!

Aus diesem Grund habe ich beschlossen, Euch einmal einen Look zu zeigen, den ich wirklich schon länger habe und trage. Und solange es noch nicht bitterkalt ist, funktioniert das Outfit wunderbar, da man unter solch einem Poncho dünne und dicke Pullover kombinieren kann. Ab Herbst und sogar bis in den Frühling hinein kann man solch eine Kombination tragen.

 Poncho im Ethnostyle mit flachen Overknee-Stiefeln - Tabsstyle

Die flachen Overknee-Stiefel sind alltagstauglich. Wobei ich persönlich keine Overknees im Büro anziehe, weil ich finde, da gehören sie nicht hin. Aber das ist Ansichts- und Geschmackssache 😉 Auf jeden Fall sind sie super bequem und ich trage sie in meiner Freizeit sehr gern.

Poncho im Ethnostyle mit flachen Overknee-Stiefeln - Tabsstyle

 Poncho im Ethnostyle mit flachen Overknee-Stiefeln - Tabsstyle

Die roten Samthandschuhe sind für mich das Highlight dieses Looks und ein wirklicher Hingucker. Ja, man sieht sie nicht auf allen Bildern. Diese Handschuhe habe ich übrigens geschenkt bekommen. Die vorherige Besitzerin wollte sie wegschmeißen. Dabei sind sie einwandfrei in Ordnung. Und ich finde sie so schön! 🙂

 Poncho im Ethnostyle mit flachen Overknee-Stiefeln - Tabsstyle

Hier kommen die Einzelheiten meinem Look. Natürlich konnte ich in dem Fall nicht die Originalteile verlinken. Ist ja alles „alt“. Die Tasche ist allerdings immer noch erhältlich.

Tasche mit Kettendetail von SassyClassy - Tabsstyle

Poncho im Ethnostyle - Tabsstyle

Ordnung im Schrank und Shoppingverbot!

Die Konsequenz, die die mein zu voller Kleiderschrank mit sich bringt ist, dass ich ausmisten muss. Und dies auch tun werde! Ich bin mir allerdings noch nicht ganz darüber im Klaren, was genau ich mit den Teilen, die ich ausmiste, tun werde. Sicherlich wird einiges in die Altkleidersammlung gehen und ich werde auch Freundinnen fragen, ob sie etwas gebrauchen können.

Poncho-Ethnostyle-Overknee-Stiefel-Tabsstyle-3

Bei einigen Stücken überlege ich noch, ob ich sie einfach so weggebe, oder versuche, sie zu verkaufen. Denn immerhin ist Kleidung dabei, die so gut wie neu ist und teilweise auch etwas mehr gekostet hat. Aber soll ich ein Kleid, das zwar teuer war, aber in das ich die letzten drei Jahre nicht mehr reingepasst habe, behalten? Nur, weil es ja vielleicht irgendwann wieder passt? Es hat die letzten Jahre nicht gepasst… Egal, wie gern ich das Kleid habe und was es mal gekostet hat. Vielleicht freut sich ja noch jemand darüber? So wie ich über die roten Handschuhe.

Habt Ihr bereits Kleidung irgendwo verkauft? Vielleicht habt Ihr ja einen Tipp für mich?

Zusätzlich habe ich mir gerade Shoppingverbot erteilt! Bis Ende Januar. Ich hoffe, ich bekomme das konsequent durchgezogen.

Fakt ist, dass ich etwas ändern muss! Eine größere Wohnung mit einem extra Ankleidezimmer wäre zwar ein Traum, aber absolut nicht im Rahmen des Möglichen 😉

Ich denke aber auch, dass ich mich besser fühlen werde, wenn ich meine Klamottenberge bezwungen und neue Ordnung in meinen Schank gebracht habe 🙂

Wann habt Ihr das letzte Mal Euren Kleiderschrank so richtig auf Vordermann gebracht? Und wie seid Ihr dabei vorgegangen. Ich bin für all Eure Tipps dankbar!

Liebe Grüße,

Eure Tabea

Follow my blog with Bloglovin

HOME

20 Gedanken zu „Outfit: Overknee-Stiefel / Poncho im Ethnostil / rote Handschuhe

    1. I love this gloves and I guess they will be with me trough the whole winter 🙂
      This is a really good tipp. I will try to find out more about sonsigment shops near me. In Germany it’s sometimes hard to sell clothes that were used.
      Thank you and a wonderful day to you, too :-*

      Gefällt 1 Person

  1. Aaaah ja die Tasche:)) Liebe sie! Und jaa ich hab das gleiche Problem, zu viel von allem und man schaut ja doch immer im Sale, ob man nicht doch noch ein Schnäppchen findet. Dabei hat man einfach den kompletten Schrank voll:D
    Und der Poncho sieht super gemütlich aus! Perfekt für die kalten Tage!

    Liebste Grüße

    Laura
    https://elluehm.com

    Gefällt 1 Person

    1. Die Tasche ist einfach toll! Aber das weißt Du ja bereits selber 😉
      Hmm, ich habe im Sale einige Taschen geshoppt… aber diese Jahr wird alles anders 😉 Außer bei Taschen 😮
      Der Poncho ist super, wenn es nicht zu kalt ist. Vor allem kann man sich so gut bewegen, ohne dass irgendwas zwickt 🙂

      Ganz liebe Grüße zurück :-*

      Tabea

      Gefällt mir

  2. Wow, der Poncho ist wirklich ein Traum und dazu die roten Samthandschuhe – I love it!!
    Da bin ich mal gespannt, ob dein Shoppingverbot bis Ende Januar hält 😉 Schreib doch hier auf deinem Blog, ob du es durchgehalten hast. Ich drück dir die Daumen! Überall sind so viele verlockende Schnäppchen im Sale, das ist immer so verführerisch …. 😛
    Liebste Grüße, Susanne

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Susanne,
      vielen lieben Dank :-* Freut mich, dass Dir dieser Look gefällt 🙂
      Oh ja, ich bin auch gespannt, ob ich das durchhalte. Aber im Sale war ich im Dezember schon etwas (sehr) schwach… Nun muss ich mal im Januar ganz stark sein 😉
      Klar werde ich berichten! 🙂
      Hab noch einen schönen Tag und ganz liebe Grüße,

      Tabea

      Gefällt mir

  3. Liebe Tabea!
    Zunächst Dein Look: gefällt mir wirklich richtig gut! Ein wenig im Isabel Marant Style! Der Poncho ist ein Hingucker! Nun zu Deinem Schrank! Ich kenne das nur zu gut! Alleine 6 Lederjacken, 5 schwarzen Blazer, 3 blaue, 2 rote, eine grünen … Bei Schminke geht´s weiter. Allein 26 Lippenstifte zähle ich mein eigen, und was haben mir die Firmen vor Weihnachten geschenkt? richtig! Bei (fast) jeder Frau habe ich ans Weihnachtspäckchen einfach einen Lippenstift gehängt… Auch Klamotten bekomme ich von vielen Firmen und habe wirklich genug! Dennoch macht es mir manchmal Spaß, etwas neues zu kaufen. Allerdings gibt´s aktuell keine teuren Teile mehr. Über 100 Euro gibt´s nix , solange ich noch hochwertige Teile habe. Außerdem leiden super-schöne Teile wenn man sie in den Schrank stopft! Zum Aussortieren mein Tipp: wenn Du Freundinnen hast, okay . Sonst pack das Zeug in Altkleidersäcke und weg mit! Aller Verkauf lohnt sich überhaupt nicht, außer , Du hast genügend Zeit, das Zeugs zu fotografieren, zu waschen und zu bügeln und einzustellen, dann die Auktionen zu verfolgen und am Schluß mit 10 Euro Gewinn das Teil zu verkaufen, Lediglich Designerteile, mit erwartetem Gewinn von über 50 Euro, die super erhalten sind, lohnen sich. Ich habe auch schon Sachen zum Second Hand gebracht. Satte 11 Euro Gewinn… Lächerlich! Außerdem machst Du es dann nie, deshalb bring ich meine Sachen fast alle zum Altkleidercontainer! lediglich Marc Jacobs, YSL & CO landen bei ebay…
    Alles Liebe und ein wunderschönes 2018, Nessy

    http://www.salutarystyle.com

    Gefällt 1 Person

  4. Oh, da sprichst du wahre Worte. Ich habe im Black Friday-Sale und zwischen den Jahren im WIntersale ziemlich zugeschlagen und mache jetzt auch erstmal eine Pause bis Ende Januar. Ansonsten suche ich mir gerade eine nette Begleitung für den nächsten Flohmarkt =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    Gefällt mir

  5. Liebe Tamara, das ist ja voll lieb, dass Du die roten Handschuhe geschenkt bekommen hast! Und Dein Outfit ist auch schön und steht Dir auch super gut, das verstehe ich, dass Du es gerne trägst. Was Kleidung anbelangt, die man nicht mehr braucht: ich verschenke viel, zum Teil verkaufe ich, was ich nicht mehr anziehe, insbesondere die wirklich hochwertigen Sachen. Und den Rest gebe ich dann weg …
    Alles Liebe von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    Gefällt 1 Person

  6. Hallo Tabea, ich bin auch gerade dabei auszumisten und bin schon gut voran gekommen. Ich bekomme wieder Luft. Ich verkaufe einen Teil der Sachen bei Momox. Die hängen mit upub zusammen und kaufen die Sachen an. Hochwertige Teile würde ich so verkaufen und der Rest wandert zu einer Freundin oder in den Altkleidercontainer. Deine Look finde ich klasse, einfach lässig und der Poncho sieht warm und bequem aus. Viele liebe Grüße. Beate S.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s