Review Oktober

Review Oktober

 Von den Wolkenkratzer in die Geschichte der Amerikanische Revolution

Für mich startete der Oktober mit meinem Flug von New York nach Boston. Die Unterschiede dieser beiden Großstädte sind das absolute Kontrastprogramm. Während man in New York aus dem Staunen gar nicht mehr heraus kommt – seien es die atemberaubenden Wolkenkratzer mit ihrer Aussicht oder auch die imposant gestalteten Schaufenster der Shoppingtempel – geht es in Boston doch eher beschaulicher zu und man kann bei einem Spaziergang durch die Stadt die Geschichte der Amerikanischen Revolution erleben. Aber beide Städte haben ihren ganz besonderen Charme und ich kann beide als Reiseziel absolut empfehlen.  Zwei kleine Berichte zu New York (hier) und Boston (hier) konntet  ihr bereits lesen.

Highlight in Boston

Währens meines Aufenthaltes in Boston hatte es mich besonders gefreut, dass ich meine Gastfamilie von vor über 20 Jahren fast vollständig wieder treffen konnte und die Kinder der Kinder, die ja mittlerweile erwachsen waren, kennenlernen durfte. Wir haben einen ganz tollen Abend verbracht und ich hoffe, dass ich alle ganz bald wieder sehe 🙂

Aber auch meine Whale Watch Tour hat mich nachhaltig beeindruckt.

Whalewatch-Küste-Boston-New-England-Aquarium-Wale-Tabsstyle
Ein wahnsinnig imposantes Erlebnis: Whale Watch

Ab in die Heimat – mit vollem Koffer

Die Tage in Amerika waren gefüllt mit Sightseeing und Shopping und so bin ich mit vielen neuen Errungenschaften Mitte des Monats wieder nach Hamburg zurück geflogen. Einige dieser Schätze aus den USA habe ich Euch bereits vorgestellt.

Outfit: Trend Overknee-Stiefel und rote Coach Grace Bag

Overknee-Stiefel-Coach-Grace-Bag-rotes-Lagerfeld-Kleid-tabsstyle-4

Weitere werden folgen und ich hab auch bald eine kleine Überraschung für Euch. Aber davon wird jetzt noch nichts verraten 😉

Die Zeitumstellung machte mir zu schaffen

Daheim musste ich dann erstmal mit dem Jetlag zurechtkommen. Ist gar nicht so einfach, wen man noch Urlaub hat. Denn dann ist’s ja gar kein Problem, wenn man lange wach bleibt und länger schläft 😉

Leider litt der Blog in der Zeit etwas und ich habe einen Beitrag ausgelassen. Aber manchmal geht die Erholung einfach vor.

Trotzdem habe ich versucht, Euch auch während meiner Abwesenheit mit Beiträgen zu versorgen und ordentlich vorgearbeitet und Euch zum Beispiel den Teil 5 meiner Taschensammlung (hier), diesmal mit lustigen und außergewöhnlichen Taschen, vorgestellt .

Außerdem gab es Anfang des Monats ein Outfit, das mittlerweile zu meinen Lieblingslooks im Herbst gehört.

Outfit: Schlaghose / roter Strickpullover / Sock Boots / Coach Mercer

Topshop Schlaghose und Pullover, H&M Sockboots, Coach Mercer - Tab's Style

Nun haben mich der Alltag, mein Pferd und mein Büro wieder. Ich bin fleißig dabei, Blogbeiträge für den November vorzubereiten. Ich hoffe, das Wetter spielt mit und ich kann viele Fotos machen und Euch ganz viele neue Outfits vorstellen. Also, drückt die Daumen! 😉

Einen guten Start in den November wünscht Euch,

Eure Tabea

Follow my blog with Bloglovin

HOME

11 Gedanken zu „Review Oktober

    1. Liebe Beate,
      das glaube ich. Mir geht es auch oft so, dass bei mir Reiseerinnerungen hochkommen, wenn ich Bilder sehe. Freut mich, dass Dir der New York Bericht und die Outfit gefallen haben.
      Hab einen schönen Tag :-*
      Tabea

      Gefällt mir

    1. Liebe Isa,
      ganz lieben Dank 🙂 Ich freue mich immer, wenn ich so liebe Kommentare von Euch bekomme :-*
      Ist hier leider nur ein Feiertag. Aber ich werde ihn genießen;-)
      Ganz liebe Grüße zurück,
      Tabea

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s